New York: Unwetter schwemmen Flugplan durcheinander

Mit Einschränkungen ist weiterhin zu rechnen.

Flughafen New York-Newark (Foto: Fan Railer).

An den New Yorker Flughäfen John F. Kennedy, Newark und La Guardia kommt es seit Montagabend (Lokalzeit) zu erheblichen Einschränkungen im Flugverkehr. Hintergrund ist, dass ein Unwetter und damit verbundene Überschwemmungen derzeit die Region plagen.

Zunächst war New York von einer Hitzewelle mit Temperaturen weit über 40 Grad Celsius geplagt. Auf diese folgten Stromausfälle und Unwetter. Reisenden mit den Zielen New York (JFK, LGA und EWR) wird daher geraten den aktuellen Status ihrer Buchung regelmäßig im Auge zu behalten. Die lokale Flughafenbehörde weist auf mögliche Verspätungen und Streichungen in. NBC berichtet, dass die Unwetter noch einige Stunden anhalten könnten.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann