Ufo: Eurowings-Streikabstimmung unterbrochen

Gewerkschaft muss juristische Probleme hinsichtlich der Vertretungsbefugnis lösen.

Foto: Pixabay.

Nachdem das Amtsgericht Darmstadt die Vorstandsbestellung bei der Flugbegleitergewerkschaft Ufo für „schwebend unwirksam“ erklärt hat, wird nun auch die Streik-Urabstimmung bei Eurowings und Germanwings „unterbrochen“.

Die Arbeitnehmervereinigung betont, dass es sich um eine „Unterbrechung“ handeln würde. Diese soll so lange andauern bis die juristischen Probleme hinsichtlich der Vertretungsbefugnis gelöst sind. Möglicherweise wird Ufo eine außerordentliche Generalversammlung abhalten müssen und dabei die organschaftlichen Vertreter neu wählen müssen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann