UK: Balpa prüft Ryanair-Streiks

Forderung nach höheren Löhnen.

Boeing 737-800 (Foto: Andy Graf).

Im Vereinigten Königreich könnte Ryanair schon bald wieder mit Streiks konfrontiert sein. Die Gewerkschaft Balpa, die eigenen Angaben nach zahlreiche Piloten vertritt, soll entsprechendes prüfen.

Reuters News berichtet unter Berufung auf ein internes Rundscheiben, dass rund 90 Prozent der von Balpa vertretenen Flugzeugführer Streikmaßnahmen fordern sollen. Primär soll es dabei um die Höhe der Bezahlung gehen. Die Gewerkschaft erklärte allerdings nicht wie viele Ryanair-Piloten eigentlich Balpa-Mitglieder sind.

Firmenchef Michael O’Leary sagte zuletzt, dass er in der laufenden Sommerflugplanperiode nicht mit Streiks rechne. Er fügte allerdings hinzu, dass er dies dennoch nicht vollständig ausschließen kann. Im Vorjahr litt Ryanair unter wiederholten Streiks in diversen europäischen Ländern.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann