Zürich: Neuigkeiten im Winterflugplan

Neue Destinationen und Aufstockungen. 

Flughafen Zürich (Foto: Peter Unmuth).

Im Winterflugplan 2019/20 gibt es auch in Zürich einige Neuerungen. So wird beispielsweise Chair Airlines unter anderem elfmal pro Woche nach Pristina (Kosovo) und täglich nach Skopje (Nordmazedonien) fliegen. Aegean stockt die Athen-Strecke von sieben auf neun Umläufe auf.

TAP wird zwischen Zürich und Porto künftig mit Airbus A319 statt Embraer 190 fliegen. Delta setzt ab 9. Dezember 2019 Maschinen des Typs Boeing 767-400, die mit der neuen „Delta One“-Kabine  ausgestattet sind ein. Ab 8. Jänner 2020 wird American Airlines mit Boeing 787-8 täglich Philadelphia-Zürich bedienen.

Edelweiss wird die im Sommer neu aufgenommenen Destinationen Ohrid und Tirana im Winterflugplan 2019/20 jeweils zweimal pro Woche anfliegen. Konzernschwester Swiss erhöht die Frequenzen nach Montreal und Dublin. Ab Februar 2020 wird Tokio mit Boeing 777-300ER bedient und am 1. März 2020 wird Osaka neu aufgenommen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David