Zimex übernimmt Postflüge in Schweden

Wetlease mit Amapola Flyg wird fortgesetzt.

ATR42-500 (Foto: Zimex Aviation).

Die schweizerische Fluggesellschaft Zimex Aviation übernahm kürzlich Frachtflüge im Auftrag der schwedischen Post. Zuvor wurden diese von Amapola Flyg durchgeführt. Dabei setzt das Unternehmen die HB-AMC, eine ATR42-300F und die HB-ALM, eine ATR72-200F ab Schweden ein, berichtet CH-Aviation.com.

Weiters fliegen von Amapola Flyg betriebene Fokker 50F im Rahmen eines Wetlease-Vertrags. Wie lange das noch der Fall sein wird wollten die beiden Airlines laut CH-Aviation.com nicht kommentieren. Zimex Aviation teilte über Facebook mit, dass man nun für PostNord Sverige Post- und Frachtflüge durchführt.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann