Zeitfracht kündigt Piloten

Wet-Lease von LGW und Eurowings läuft weiter

(Foto: www.AirTeamImages.com)

Der Berliner Logistiker Zeitfracht hat nach AviationNetOnline-Informationen acht Piloten der Airline WDL zu Anfang April gekündigt. Ein Unternehmenssprecher bestätigte dies und verwies darauf, dass die Arbeitnehmer noch in der Probezeit waren. Seit vergangener Woche ist das fliegende Personal der beiden Zeitfracht-Airlines LGW und WDL in Kurzarbeit.

Die beiden Fluggesellschaften sind unter der Dachmarke German Airways Verbindungen für andere Airlines durch - unter anderem Eurowings. Aktuell ruhen zwar alle Flieger, doch stehe man auch weiterhin im Dienst des Kranich-Billigfliegers heißt es. Der Lufthansa-Konzern hatte am Dienstag bekanntgegeben, mehrere Wet-Lease-Kontrakte gekündigt zu haben.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet für AviationNetOnline über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David