Wizzair vor Expansion nach Weißrussland

Belavia könnte ins Low-Cost-Geschäft einsteigen.

Airbus A321 (Foto: Jan Gruber).

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair könnte schon bald zusätzliche Flüge zu Regionalairports in Weißrussland anbieten. Die Luftfahrtbehörden von Ungarn und Weißrussland unterzeichneten ein entsprechendes Abkommen, das dem Carrier den Zugang zu kleineren Airports ermöglicht. Umgekehrt prüft man auch, ob Belavia in das Low-Cost-Geschäft ab Regionalflughäfen einsteigt. Dies erklärte der Leiter der weißrussischen Zivilluftfahrtbehörde, Artem Sikorsky, in einem TV-Interview mit STV.

Das Abkommen zwischen Ungarn und Belarus ermöglicht es Wizzair Flüge nach Minsk, Brest, Grodno und Gomel anzubieten. Derzeit finden laut dem Beamten Verhandlungen über die Serviceleistungen und Flughafengebühren statt. Über den Umfang der Vereinbarung wurde nicht viel verlautbart, so dass es unklar ist, ob dieses nur für Flüge zwischen Ungarn und Weißrussland oder aber auch ab anderen EU-Staaten anwendbar ist. Im letzteren Fall hätten die nationalen Behörden noch ein Wörtchen mitzureden, da zwischen der Europäischen Union und Weißrussland kein Openskies-Abkommen besteht.

Geprüft wird derzeit auch, ob Belavia ab den weißrussischen Regionalflughäfen ein Low-Cost-Konzept anbieten wird. Dies wäre dann abweichend vom in Minsk praktizierten Hub-and-Spoke-Prinzip. Ziel ist es, dass man zusätzliche Touristen in die Regionen von Belarus bringen kann. Wizzair jedenfalls könnte erste Flüge ab Ungarn in Richtung Weißrussland bereits im Frühjahr 2020 aufnehmen. Den Anfang soll eine Verbindung zwischen Budapest und Minsk machen. Weitere Routen sollen im Laufe der Jahre 2020 und 2021 folgen.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David