Wizzair baut in Polen weiter aus

Vier zusätzliche A320 ab Sommer 2020.

Airbus A321 (Foto: Jan Gruber).

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair wird im Sommer 2020 vier zusätzliche Airbus A320 in Polen stationieren. Insgesamt wird man dann 30 Flugzeuge gebased haben, die auf Warschau, Krakau und Danzig verteilt sind. Gleichzeitig wird der Carrier 15 neue Routen aufnehmen, berichtet AirTransportWorld.

Die ab Polen angebotene Kapazität wird im kommenden Jahr um 20 Prozent auf rund 13 Millionen Sitzplätze steigen. Total wird man 193 Strecken ab neun polnischen Flughäfen anbieten. Unter anderem werden neu aufgenommen: Bologna, Teneriffa Süd, Madrid und Turku ab Warschau, sowie Bari ab Danzig und Trondheim, Verona, Barcelona, Bergen, Mailand-Malpensa, Bologna, Haugesund, Stravanger, London-Gatwick und Tromsø ab Krakau.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann