Wizzair: Auslastung lag im Juni bei 52,2 Prozent

Beförderungsleistung liegt weiterhin deutlich unter dem Vorjahreswert.

Airbus A321 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizzair beförderte im Juni 2020 insgesamt 502.253 Passagiere. Dies entspricht 13,92 Prozent der Verkehrsleistung, die man im Vorjahresmonat erzielen konnte. Die Auslastung wird seitens des Carriers mit 52,2 Prozent angegeben.

Wizzair stellte während der Hochphase der Corona-Pandemie den Flugbetrieb nie vollständig ein, jedoch wurde nur ein kleiner Bruchteil der Routen bedient. Die Basis Wien setzte ihr Angebot temporär aus, startete jedoch am 1. Mai 2020 wieder.

Ein Blick auf die monatlichen Verkehrszahlen der ungarischen Billigfluggesellschaft zeigt deutlich, dass man im Jänner und Feber noch Zuwächse hatte. Ab März begannen die Zahlen erheblich einzuknicken und erreichten im April 2020 mit 78.389 Fluggästen ihren Tiefpunkt. Im Mai 2020 konnte sich der Carrier wieder auf 126.549 Reisende steigern, liegt jedoch auch weiterhin pandemiebedingt erheblich unter der Beförderungsleistung des Vorjahres.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David