Wizz Air startet Inlandsflüge in Norwegen

Bergen, Trondheim und Tromsø werden mit Oslo verbunden.

Wizz Air baut nun das Angebot in Norwegen aus (Foto: Martin Metzenbauer).

Die ungarische Wizz Air ist weiter auf Expansionskurs. Nun wird der Carrier auch am norwegischen Inlandsmarkt aktiv: Ab 5. November 2020 wird Wizz Air viermal täglich zwischen Oslo und Bergen, ebenfalls viermal pro Tag zwischen Oslo und Trondheim sowie zweimal täglich zwischen Oslo und Tromsø fliegen. Dies hat die norwegische Flughafenbetreiberin Avinor bekanntgegeben.

Wizz Air ist bereits seit längerem in Norwegen präsent und hat zuletzt Strecken zu neun Flughäfen des skandinavischen Landes angeboten. 2019 war die Airline bereits der fünftwichtigste Carrier auf den Avinor-Airports - mehr als eine Million Fluggäste waren mit der Fluglinie von und nach Norwegen unterwegs.

Für Norwegen sind Inlandsflüge aufgrund der Größe und infrastrukturellen Besonderheiten des Landes von immenser Bedeutung: So gibt es gerade in den Norden kaum Bahnverbindungen - und auch mit dem Auto muss man beispielsweise von Oslo nach Tromsø knapp 24 Stunden reine Fahrzeit kalkulieren. Dementsprechend dicht ist das Inlands-Flugnetz gestrickt: Insgesamt 43 Verkehrsflughäfen gibt es in Norwegen, die in erster Linie durch SAS, Norwegian und Widerøe verbunden werden. Im Jahr 2019 wurden rund 25 Millionen Passagiere auf Inlandsflügen abgefertigt.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin