Wizz Air kündigt acht neue Destinationen ab Wien an

Ab Juli werden unter anderem Brüssel, Tallinn, Constanta, Burgas sowie griechische Urlaubsdestinationen angesteuert.

Airbus A321neo von Wizz Air (Foto: Thomas Ramgraber).

Nach der Wiederaufnahme des Flugbetriebs ab Wien am 1. Mai 2020 hat Wizz Air nun weitere acht Ziele von der österreichischen Bundeshauptstadt angekündigt: Ab Juli soll es nach Brüssel (Charleroi), Tallinn, Rhodos, Heraklion, Burgas, Constanta und Zakynthos gehen. Ende Oktober soll dann Marrakesch folgen.

Vor rund zwei Wochen hat Wizz Air den Start von insgesamt 20 Destinationen im Laufe des Mai gemeldet - davon wurden bislang mit Dortmund und Lissabon allerdings erst zwei Ziele aufgenommen. Eindhoven, Oslo und Thessaloniki hätten ebenfalls bereits angeflogen werden sollen - wurden aber aus behördlichen Gründen noch nicht gestartet. Die österreichische Regierung hat ein Landeverbot für reguläre Passagierflüge (unter anderem) aus den Niederlanden verhängt, in Norwegen dürfen bis auf ein paar Ausnahmen derzeit ebenfalls keine Passagierflüge aus dem Ausland landen und in Griechenland werden internationale Flüge auf Athen beschränkt.

Der pünktliche Launch von zumindest sechs weiteren Verbindungen dürfte daher ebenfalls unsicher sein: Charkiv, Kiev, Mailand, Rom, Teneriffa und Valencia sind allesamt für Flüge vor dem 22. Mai 2020 buchbar - bis dahin gilt nach derzeitigem Stand allerdings das erwähnte österreichische Landeverbot, das für Flüge aus China, dem Iran, Italien, der Schweiz, Frankreich, Spanien, dem Vereinigten Königreich, den Niederlanden, Russland und der Ukraine gilt.

Geplante neue Strecken samt Flugtagen und geplanten Erstflügen (Quelle: Wizz Air).

 

 

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David