Wizz Air Abu Dhabi startet ab Oktober

Anfangen will man mit sechs Strecken.

Airbus A321neo (Foto: Thomas Ramgraber).

Wizz Air Abu Dhabi kann loslegen: Das Joint-Venture mit der ADQ hat in den VAE den Status einer nationalen Fluggesellschaft erhalten und wird ab dem 1. Oktober sechs Destinationen ab Abu Dhabi anfliegen. Dazu werde man zwei neue Airbus A321neo-Flugzeuge am Airport stationieren, wie man mitteilt. Darüber hinaus sollen in den ersten sechs Betriebsmonaten vier weitere Airbus A321neo dazu stoßen. Zu den ersten Reisezielen gehören Alexandria, Athen, Kutaisi, Larnaka, Odessa und Jerewan.

“Ich freue mich sehr, das erste Netzwerk von Wizz Air Abu Dhabi bekannt zu geben und den Beginn des Flugbetriebs am 1. Oktober erneut zu bestätigen. Diese Ankündigung ist der erste Schritt einer langen und lang ersehnten Reise, auf der wir unsere Präsenz in Abu Dhabi ausbauen, einen Beitrag zur wirtschaftlichen Diversitätsstrategie Abu Dhabis leisten und gleichzeitig immer erschwinglichere Reisemöglichkeiten auf unserem Niedrigtarifnetz anbieten wollen. Wir wissen die Unterstützung, die wir von der Regierung, den ihr angeschlossenen Organisationen und unseren lokalen Geschäftspartnern in Abu Dhabi erhalten haben, sehr zu schätzen", so József Váradi, Vorsitzender der Wizz Air Abu Dhabi und CEO der Wizz Air Group.

Autor: Granit Pireci
Redakteur
Granit verstärkt seit März 2020 die AviationNetOnline-Redaktion und ist insbesondere auf die Luftfahrt in Südost-Europa spezialisiert.

    Special Visitors

    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David