Winter: Lauda baut Palma-Präsenz weiter aus

13 Routen ab Düsseldorf.

A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda wird im Winterflugplan 2019/20 insgesamt 13 Destinationen ab Düsseldorf anbieten. Der Fokus liegt auf einer Mischung aus Städte- und Warmwasserdestinationen. Unter anderem werden Bergamo, Kopenhagen, Palma de Mallorca und Skavsta angeflogen.

Nebst Wien, Düsseldorf und Stuttgart wird Lauda im Winterflugplan 2019/20 ab Palma de Mallorca auch nach München, Hannover, Dresden und Münster/Osnabrück fliegen. Das Unternehmen erklärt in einer Aussendung, dass man damit auf die starke Nachfrage in Deutschland reagieren würde.

„Wir freuen uns, auch erstmals im Winter 2019/20 die schöne Balearen Hauptstadt Palma de Mallorca aus Dresden, Hannover, Münster und München bedienen zu können. Des Weiteren erhöhen wir die Frequenzen der Top-City - Strecken ab Düsseldorf. Die Frequenzerhöhung nach Mailand-Bergamo, Kopenhagen, Neapel und Stockholm bieten Städtereisenden alles, was das Herz begehrt, und das zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis. Durch unsere gestiegene Präsenz an den deutschen Flughäfen können wir uns noch stärker im deutschsprachigen Raum positionieren und unseren Fluggästen ein noch flexibleres Reiseangebot ermöglichen. Mit über 36 Abflügen pro Woche im Winter 2019/20 auf die Baleareninsel und einem ständig wachsenden Routenportfolio unterstreichen wir einmal mehr auch im Winter der Mallorca Spezialist zu sein“, sagte Andreas Gruber, Geschäftsführer der Ryanair-Tochter Lauda.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann