Wien: LOT passt die Flugzeiten an

Am Morgen früher, am Abend später.

E190 (Foto: LOT).

Die polnische Fluggesellschaft LOT passt die Flugzeiten auf der Strecke Wien-Warschau im Tagesrand an. Ab sofort heben die Vormittagsflüge früher ab und die Abendflüge später. Die Route wird weiterhin mit Embraer-Regionaljets bedient, wobei ein Nightstop in Wien absolviert wird.

„Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, unser Angebot für unsere Fluggäste aus Österreich und insbesondere aus Wien zusätzlich zu verbessern“, erläutert Amit Ray, Regional Director DACH Markets & India von LOT. „Nach der Einführung einer dritten täglichen Flugverbindung ab Wien-Schwechat im Frühjahr dieses Jahres haben wir nun die Flugzeiten so angepasst, dass Geschäftsreisenden mehr Zeit für ihre Termine bleibt und touristische Gäste länger die Möglichkeit haben, sich Warschau anzusehen.“

 Wien-Warschau

·         Abflug um 7:05 Uhr, Ankunft um 8:25 Uhr; LO228
·         Abflug um 9:30 Uhr, Ankunft um 10:50 Uhr; LO224
·         Abflug um 19:35 Uhr, Ankunft um 20:55 Uhr; LO226 

Warschau-Wien

·         Abflug um 7:25 Uhr; Ankunft um 8:50 Uhr; LO223
·         Abflug um 17:30 Uhr; Ankunft um 18:55 Uhr; LO225
·         Abflug um 20:25 Uhr, Ankunft um 21:50 Uhr; LO227

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann