Wien: Emirates wechselt zu AAS

Wichtiger Neukunde konnte gewonnen werden.

B777-300 (Foto: Andy Graf).

Bislang setzt Golfcarrier Emirates am Flughafen Wien auf Passagedienstleistungen von Austrian Airlines, während am Vorfeld die Flughafen Wien AG tätig ist. Das wird sich mit Flugplanwechsel in die Sommerperiode 2020 ändern, denn das Unternehmen aus Dubai entschied sich dafür die Passagedienstleistungen künftig durch die Airline Assistance Switzerland erbringen zu lassen. Auf der Rampe wird weiterhin die Flughafen Wien AG tätig sein.

AAS Wien ist seit 1. Jänner 2020 am größten Airport Österreichs tätig und ist Inhaberin der zweiten Bodenverkehrslizenz. Das Unternehmen löste die, im Ausschreibungsverfahren des BMVIT unterlegene, Celebi Ground Services ab. Sämtlichen Beschäftigten des ehemaligen Lizenzinhabers wurden Jobs bei AAS angeboten, wobei diese nach den Bestimmungen des AVRAG angestellt übernommen wurden. Somit wurden die Löhne und aufgrund der Berufsjahre erreichten Gehaltsstufen im Flughafen-Kollektivvertrag nahtlos und ohne Nachteil für die Arbeiter und Angestellten übernommen. Auch der ehemalige Celebi-Geschäftsführer Hermann Schorn ist nun für AAS Wien tätig und zwar in der Funktion des Geschäftsführers. Der Manager arbeitete zuvor in selbiger Funktion für Austroport, ehe diese von Celebi übernommen wurde.

Sämtliche Kunden des ehemaligen Konzessionärs Celebi entschieden sich ab 1. Jänner 2020 den neuen Anbieter Airline Assistance Switzerland mit der Erbringung der jeweils vereinbarten Dienstleistungen zu beauftragen. Mit Emirates Airline konnte nun der erste große Neukunde für die Passage an Land gezogen werden. Bis Ende der Winterflugplanperiode wird diese Leistungen noch Austrian Airlines erbringen. Auf der Rampe wird sich nichts ändern, denn hier wird weiterhin die Flughafen Wien AG die Langstreckenflugzeuge des Golfcarriers, darunter auch der Airbus A380, betreuen.

 

 

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann