Wetlease: Air Explore fliegt für Condor

Erster Airbus A320 des slowakischen Carriers kommt zum Einsatz.

Foto: Condor.

Die slowakische Charterfluggesellschaft Air Explore wird ab 1. Mai 2020 ab Frankfurt am Main im Auftrag von Condor fliegen. Der Carrier wird im Rahmen eines Wetlease-Auftrags diverse Warmwasserziele mit Airbus A320 bedienen. Dies berichtet CH-Aviation.com.

Derzeit betreibt Air Explore sieben Boeing 737-800 und einen Airbus A320. Das zuletzt genannte Flugzeug ist noch nicht im kommerziellen Einsatz. Es handelt sich um die vormalige VH-VNC, die zuletzt bei Tigerair Australia im Einsatz war. Im Sommer 2020 wird die slowakische Fluggesellschaft auch im Auftrag von Tui fliegen. Der Condor-Wetlease ist vorerst bis 7. Juni 2020 befristet.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann