WestJet nimmt weitere 737-Transatlantikstrecke auf

Viermal wöchentlich mit Boeing 737 von Halifax nach Manchester.

WestJet setzt die Boeing 737 bereits auf einigen Flügen zwischen Halifax und europäischen Destinationen ein (Foto: WestJet).

Die kanadische WestJet nimmt mit Halifax-Manchester eine weitere Transatlantikstrecke auf. Die Route zwischen der Hauptstadt von Nova Scotia und der englischen Metropole wird saisonal viermal wöchentlich von 5. Juni bis 24. Oktober 2020 mit der Boeing 737-700 bedient. Die Flugzeit beträgt rund sechs Stunden.

WestJet hat neben Manchester mit Dublin, Glasgow, London (Gatwick) und Paris (CDG) noch eine Reihe weiterer europäischer Destinationen ab Halifax im Osten Kanadas im Angebot, die ebenfalls mit der Boeing 737 geflogen werden. Auf Transatlantikflügen ab Toronto und Calgary setzt WestJet auf Widebodies wie die Boeing 787 oder 767 ein.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann