WDL übernimmt ersten E190

Drei weitere Maschinen folgen in Kürze.

Embraer 190 (Foto: WDL Aviation).

Am Mittwoch am Nachmittag landete am Flughafen Köln/Bonn der erste von insgesamt vier Embraer 190 der WDL Aviation. Das Unternehmen wird die Maschinen für ACMI- und Charterdienstleistungen einsetzen. Die Flotte wächst somit auf 10 Flugzeuge an, wie das Unternehmen mitteilte.  

WDL-Eigentümer Zeitfracht gab kürzlich die Übernahme der Lufthansa-Tochter LGW bekannt. Ob eine Zusammenführung der beiden deutschen Flugbetriebe angestrebt wird oder nicht, wurde bislang nicht kommuniziert.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann