WDL fliegt nun für Regio-Carrier BRA

Kooperation wird in den nächsten Wochen auf fünf Embraer 190 ausgebaut.

Embraer 190 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Seit Montag fliegt der deutsche ACMI-Anbieter WDL Aviation im Auftrag der schwedischen Regionalfluggesellschaft BRA. Das Auftragsvolumen wird in den nächsten Monaten auf insgesamt fünf Maschinen des Typs Embraer 190 aufgestockt. Diese werden auf den Flughäfen Malmö und Göteborg stationiert. Nach Angaben von WDL-Eigentümer Zeitfracht beträgt die Vertragslaufzeit mehrere Jahre.

„Wir freuen uns über diese wegweisende Kooperation und bedanken uns für das Vertrauen, das mit dieser langfristigen Partnerschaft einhergeht. Braathens ist der ideale Partner, um die Weiterentwicklung der German Airways auf höchstem Level zu gewährleisten. Die eingegangene Kooperation zeigt, dass die fortschreitende Modernisierung unserer Flotte ein wichtiger Schritt auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft für German Airways ist“, so Elisabeth Jesse, Chief Commercial Officer bei Zeitfracht.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann