Warschau: LOT nimmt drei neue Strecken auf

Tirana, Rijeka und Ostrava.

E190 (Foto: LOT).

Die polnische Fluggesellschaft LOT nimmt im Sommerflugplan 2020 mit Rijeka, Tirana und Ostrava drei neue Europa-Destinationen auf. Die albanische Hauptstadt wird ab 13. Juni 2020 jeweils an Samstagen mit Boeing 737-800 angeflogen.

Mit Embraer 195 wird LOT ab 7. Juni 2020 zwischen Warschau und Rijeka fliegen. Die tschechische Stadt Ostrava wird der Carrier fünfmal wöchentlich mit dem Drehkreuz in der polnischen Hauptstadt verbinden. In einer Aussendung betont das Star-Alliance-Mitglied, dass man insbesondere Richtung Deutschland gute Anschlüsse via Warschau anbieten kann.

Ostrava ist derzeit auf der Suche nach einem Betreiber für die brachliegenden Routen nach Wien und München. Im Rahmen einer europaweiten Ausschreibung werden Subventionen angeboten. Die österreichische Hauptstadt wurde zuletzt durch die nicht mehr existierende Danube Wings bedient. München flog Central Connect Airlines bis zu deren Pleite.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann