Vida-Zustimmung zu AUA-Sparpaket steht noch aus

Gewerkschaftschef Roman Hebenstreit will den Rettungsplan der Regierung abwarten.

Airbus A320 (Foto: Thomas Ramgraber).

Der Betriebsrat Bord und der Vorstand der Austrian Airlines AG stellten am Donnerstag ein Sparpaket vor, das in den nächsten Jahren rund 300 Millionen Euro einsparen soll. Da es sich um einen Eingriff in den Kollektivvertrag handelt, ist die Zustimmung der Sozialpartner erforderlich. Noch fehlt die Unterschrift der Gewerkschaft Vida, berichtet das Nachrichtenmagazin „Profil“.

Roman Hebenstreit, Chef der Verkehrsgewerkschaft Vida, sagte dem Magazin, dass die Zustimmung erst dann erteilt werde, wenn der Rettungsplan der Regierung unter Dach und Fach ist. „Eine finale Einigung kann es deshalb gar nicht geben.“ Am Zug sei nun Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP): „Er muss sagen, wie viel das Personal zum Gesamtpaket beitragen muss. Klar ist, dass die Mitarbeiter alleine die AUA nicht retten, zumal der Anteil der Personalkosten an den gesamten Kosten schätzungsweise 15 Prozent beträgt,“ wird Hebenstreit vom „Profil“ zitiert.

Der Vorsitzende des Austrian-Airlines-Bordbetriebsrats, Rainer Stratberger, bestätigte dem Nachrichtenmagazin, dass die Zustimmung der Sozialpartner erforderlich ist. Das Sparpaket wäre allerdings „verbindlich und wird umgesetzt“. Die Unterfertigung durch die Vida wäre nur eine „formaljuristische Angelegenheit“.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David