Ukrainisches Flugzeug bei Teheran abgestürzt

Keine Hoffnung auf Überlebende - 176 Personen an Bord.
Letztes Update am 08.01.2020 um 13:08 Uhr.

Boeing 737-800 von Ukraine International Airlines (Foto: Andy Graf).

Am Mittwochmorgen ist nahe Teheran eine Boeing 737-800 von Ukraine International Airlines abgestürzt. An Bord sollen sich laut Informationen der Iranischen Nachrichtenagentur IRNA 167 Passagiere und neun Besatzungsmitglieder befunden haben - Hoffnung auf Überlebende gibt es nicht.

Die erst rund drei Jahre alte Maschine mit der Kennung UR-PSR war kurz nach 6 Uhr Ortszeit als Flug PS752 vom Imam-Khomeini-Flughafen in Richtung Kiew gestartet. Bereits wenige Minuten nach dem Start ist die Boeing dann aus bisher unbekannter Ursache abgestürzt. Laut IRNA soll ein Triebwerk Feuer gefangen haben. Ein Notruf wurde offenbar von der Crew nicht abgesetzt.

Laut dem Ukrainischen Premierminister Oleksiy Honcharuk waren die meisten Passagiere Iraner. An Bord waren auch Staatsbürger aus der Ukraine, Kanada, Schweden, Afghanistan, Deutschland sowie dem Vereinigten Königreich.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann