Ukraine International: Winterflugplan zu 23 Destinationen

Die ukrainische Fluglinie Ukraine International Airlines (UIA) hat ihren Flugplan für den Winter 2020/21 präsentiert, Flüge nach Österreich sind weiterhin nicht im Flugprogramm vertreten.

Foto: Martin Dichler

Internationale UIA Flüge werden während des diesjährigen Winterflugplanes ab Kiew-Boryspil, Lemberg, Charkiw und Dnipro angeboten. Von den einst 50 internationalen Destinationen, die die Fluglinie noch im vergangenen Winterflugplan im Programm hatte, werden heuer gerade einmal 23 Ziele angeboten.  

Zu den angeflogenen Destinationen zählen die europäischen Städte Amsterdam, Brüssel, Mailand, Paris und London, während am D-A-CH Markt derzeit nur Genf (3x wöchentlich ab 19.12), Düsseldorf (2x wöchentlich ab 26.10, 6x wöchentlich ab 19.12.) und München (2x wöchentlich ab 26.10, 4x wöchentlich ab 19.12) bedient werden. Eine Wiederaufnahme der geschichtsträchtigen Kiew-Wien-Verbindung steht damit weiterhin im Raum und wird frühestens ab dem Sommerflugplan 2021 angeboten werden können. 

Noch im Sommer hat UIA Präsident Eugene Dykhne auch eine Wiederherstellung des Langstreckennetzes nach New York (JFK), Toronto (YYZ) und Dehli (DEL) für frühestens April 2021 in Aussicht gestellt. Der UIA Langstreckenverkehr wurde bereits in der Vergangenheit durch seinen hohen Transitanteil von 49,3 Prozent gespeist, für eine Wiederaufnahme wäre laut Dykhne daher ein Mindestangebot von 80 Prozent des früheren UIA-Streckennetzes eine Grundvoraussetzung. 

Im nicht unbedeutenden Inlandsverkehr des 41 Millionen Einwohner zählenden Staates, verkehrt UIA auch während des Winterflugplanes bis zu siebenmal wöchentlich auf den Verbindungen zwischen Kiew (KBP) - Lemberg (LWO), Kiew - Kharkiv (HRK) und Kiew - Odessa. 

Autor: Martin Dichler
Martin Dichler war bis 2019 Vorsitzender der Flughafenfreunde Wien und schreibt seit Jahren als freier Journalist für diverse Luftfahrt- und Reisemedien.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin