Ukraine International will im Frühjahr wieder nach New York fliegen

Die ab Dezember geplanten 737-Flüge in den Big Apple wurden wieder abgeblasen.

Ukraine International wollte ab Dezember mit der Boeing 737 von Kiev über Keflavik nach New York fliegen - diese Pläne wurden allerdings abgesagt (Foto: Thomas Ramgraber).

Die ukrainische Fluglinie will nach mehreren Monaten Pause New York wieder in ihren Flugplan aufnehmen: Ab dem Frühjahr 2021 - möglicherweise zu Ostern - soll es so weit sein, wie Ukraine International Airlines (UIA) in einer Aussendung mitgeteilt hat. Genauere Details wie Frequenzen und Fluggerät gibt es allerdings noch nicht. Bis zur Beginn der Corona-Pandemie ist bis zu fünfmal wöchentlich zwischen Kiev und New York geflogen und hat dabei in der Regel die Boeing 777 und gelegentlich die kleinere 767 eingesetzt. Die letzte Rotation wurde Mitte März 2020 geflogen.

An sich hat UIA geplant, schon im Dezember wieder zweimal pro Woche von Kiev aus in die US-amerikanische Metropole zu fliegen. Dabei wollte man die Boeing 737 einsetzen - dies hätte eine Zwischenlandung in Keflavik notwendig gemacht. Wie Routesonline meldet, sind diese Flüge allerdings wieder aus den Reservierungssystemen verschwunden. Ab dem Frühjahr sollen es allerdings wieder Widebodies sein, mit denen die ukrainische Airline fliegen möchte.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin