Uganda Airlines ist in der Luft

Staat gründete neue Fluggesellschaft.

CRJ-900 (Foto: Uganda_Airlines).

Mit Uganda Airlines nimmt eine neue Fluggesellschaft ihren Betrieb zwischen Entebbe und Nairobi auf. Hinter der Airline steht der Staat Uganda, der bis Ende 2021 20 Destinationen aufnehmen will. Vorerst werden zwei Bombardier CRJ-900 eingesetzt. Der Erstflug wurde am 27. August 2019 durchgeführt.

Das Unternehmen will laut Air Transport World im Oktober zwei weitere CRJ-900 übernehmen und im kommenden Jahr zwei Langstreckenmaschinen des Typs Airbus A330-800. Mit der Gründung der staatlichen Fluggesellschaft beabsichtigt Uganda die internationale Anbindung des afrikanischen Landes deutlich verbessern.

Unter dem gleichen Namen existierte bereits eine Airline in Staatseigentum, die jedoch im Jahr 2001 Konkurs anmelden musste. Air Uganda befand sich in privater Hand, musste jedoch in 2014 den Betrieb einstellen. Seither wollte das afrikanische Land wieder eine eigene Fluggesellschaft in die Luft bringen.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann