Türkei plant Corona-Tests bei der Einreise

Tourismus soll angekurbelt werden.

Boeing 737-800 (Foto: Andy Graf).

Ins Flugzeug steigen, nach der Landung einen Testabstrich nehmen lassen, durch die Passkontrolle und danach ab ins Hotel bzw. an den Strand. Ungefähr so stellt sich die Türkei vor, dass der Tourismus ab 1. Juni 2020 wiederanlaufen soll. An den Airports sollen entsprechende Teststationen eingerichtet werden, wobei das Ergebnis nicht abgewartet werden muss, sondern die Angabe des Hotels oder der Unterkunft genügt. Zu möglichen Kosten für die Touristen wurde allerdings noch nichts erklärt.

Die Betreiber von Beherbergungsbetrieben sollen aber nur dann öffnen dürfen, wenn diese die Mindestabstände in ihrer Gastronomie und insbesondere auch hinsichtlich ihrer Liegen an den Pools und Stränden sicherstellen können. Die Türkei will sich so unterm Strich als sicheres Urlaubsland präsentieren.

Laut offizieller Mitteilung des Tourismusministeriums soll die erste Teststation am Flughafen Antalya ihren Betrieb aufnehmen. Eine Kapazität für rund 20.000 PCR-Tests pro Tag soll vorgehalten werden. So der Test negativ ausfällt, soll es keine weiteren Schritte geben. Bei einer positiven Testung will man den Touristen in seinem Hotel oder an seiner angegebenen Anschrift kontaktieren. Welche Maßnahmen dann ergriffen werden, wurde nicht mitgeteilt.

Es ist im Zusammenhang mit der beabsichtigten Lockerung der Einreisebeschränkungen auch auf zwei weitere Umstände hinzuweisen. Einerseits müsste man nach der Rückkunft aus der Türkei nach heutigem Stand eine 14-tägige Quarantäne antreten oder ein COVID-19-Gesundheitszeugnis, das nicht älter als vier Tage ist, vorlegen. Ob die Türkei für Rückreisen ebenfalls Testmöglichkeiten und wenn ja zu welchem Preis, schaffen wird, ist derzeit völlig unklar.

Der zweite Aspekt ist, dass Flüge zwischen Österreich und der Türkei v.v. von österreichischer Seite her nicht verboten sind. Allerdings von türkischer Seite, denn mit heutigem Stand sind sämtliche Verbindungen aus bzw. in die Türkei untersagt. Diese Beschränkung gilt bis vorläufig 31. Mai 2020. Die Ausnahmen sind dem untenstehenden NOTAM zu entnehmen:

A2141/20 (Issued for LTAA LTBB) - COVID-19 FLIGHT RESTRICTIONS: FROM 30 APRIL 2020, ALL FLIGHTS, REGARDLESS OF SEAT CONFIGURATION FROM/TO ANY AERODROMES OF ALL COUNTRIES WITH THE PURPOSE TO OPERATE AT ANY TURKISH AERODROMES ARE PROHIBITED. FLIGHT PROHIBITIONS ALSO COVER THE FLIGHTS OF BUSINESS JETS AND EXCEPTIONAL AUTHORISATIONS WILL BE NEEDED FOR CARRYING TURKISH CITIZENS FROM RESTRICTED COUNTRIES IN CASE OF REPATRIATION. ALL TURKISH CITIZENS ON THE FLIGHTS WILL BE QUARANTINED FOR 14 DAYS. EXCEPT: 1. RESTRICTED COUNTRIES OPERATORS FLIGHTS TO TURKEY WILL ONLY BE FERRY FLIGHTS FOR CARRYING THEIR CITIZENS FROM TURKEY UNLESS THEY ARE EXCEPTIONALLY AUTHORISED TO CARRY TURKISH CITIZENS AND RESIDENTS OF TURKEY ON THEIR FLIGHTS TO TURKEY. ALL TURKISH CITIZENS AND RESIDENTS OF TURKEY ON THE FLIGHTS WILL BE QUARANTINED FOR 14 DAYS. 2. TURKISH OPERATORS WILL BE ABLE TO CARRY NON-TURKISH CITIZENS TO RESTRICTED COUNTRIES FROM TURKEY IF ALLOWED BY THOSE STATES, BUT THEY HAVE TO RETURN BACK AS FERRY FLIGHTS OR MAY BE GRANTED PERMISSION FOR CARRYING TURKISH CITIZENS FROM RESTRICTED COUNTRIES IN CASE OF REPATRIATION. ALL TURKISH CITIZENS ON THE FLIGHTS WILL BE QUARANTINED FOR 14 DAYS. THE PROHIBITION DOES NOT COVER THE FOLLOWING FLIGHTS FROM/TO THE RESTRICTED COUNTRIES: 1. CARGO FLIGHTS 2. GOVERNMENTAL 3. EMERGENCY MEDICAL 4. EMERGENCY LANDING FOR TECHNICAL REASONS. 30 APR 07:00 2020 UNTIL 31 MAY 23:59 2020 ESTIMATED. CREATED: 30 APR 07:10 2020

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David