Trans-States-Storno trifft Mitsubishi hart

Nur noch 163 Festbestellungen im Backlog.

Mitsubishi Spacejet (Rendering: Mitsubishi).

Der japanische Flugzeugbauer Mitsubishi musste eine durchaus schmerzhafte Stornierung aus den Vereinigten Staaten in Empfang nehmen. Die Trans States Holding, der unter anderem Trans States Airlines, Compass Airlines und GoJet Airlines angehörten, strich eine im Jahr 2009 getätigte Order über 50 Spacejet M90. Auch die 50 Optionen wurden storniert.

Offiziell wurde als Begründung angegeben, dass weiterhin gültige Scope-Klauseln den Betrieb dieses Musters im Auftrag der großen U.S.-Carrier unmöglich machen würden. Mitsubishi versucht nun eine Umwandlung in das Modell M100 zu erreichen, allerdings sind die Aussichten hierfür nicht gerade rosig.

Trans States entschied sich jedoch bereits für eine Stornierung und scheint nicht am kleineren Modell M100 interessiert zu sein. Dieses fasst maximal 88 Passagiere, wobei die M90 maximal 92 Reisenden Platz bieten würden. Für Mitsubishi ist das Streichen dieser Order ein herber Rückschlag, denn das Programm hat nicht nur mit zahlreichen Verzögerungen zu kämpfen, sondern laut öffentlich einsehbarem Backlog hat man derzeit nur 163 Festbestellungen. Damit ist man meilenweit davon entfernt, dass schwarze Zahlen erreicht werden können.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann