Trade Air stationiert A320 in Ljubljana

Vollcharter für Reiseveranstalter.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die kroatische Fluggesellschaft Trade Air wird im Sommer 2020 einen Airbus A320-200 im slowenischen Ljubljana stationieren. Die Maschine soll zwischen April und November 2020 im Vollcharter für diverse Reiseveranstalter zum Einsatz kommen. Laut CH-Aviation.com ist ein Einzelplatzverkauf derzeit nicht geplant.

Trade Air betreibt derzeit zwei A320 und eine Fokker 100. Innerhalb von Kroatien unterhält man einige Strecken, die man aufgrund von PSO-Subventionen exklusiv betreibt. Diese bedient man allerdings nicht mit eigenem Fluggerät, sondern hat die tschechische Van Air Europe mit der Durchführung beauftragt. Im Rahmen eines ACMI-Vertrags ist daher eine Let 410 im Einsatz. Zuvor flog die niederländische AIS Airlines mit Jetstream 32 für Trade Air.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY
    SAS / OY-KAM
    Jet2.com / G-JZHL

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann