Trade Air nimmt Graz-Zakynthos auf

Im Auftrag für Gruber Reisen.

A320 (Foto: www.airteamimages.com).

Die kroatische Fluggesellschaft Trade Air wird zwischen Juni und September 2020 einmal wöchentlich zwischen Graz und Zakynthos fliegen. Zum Einsatz kommt ein Airbus A320. Die Flüge werden im Auftrag des österreichischen Reiseveranstalters Gruber Reisen durchgeführt.

Geschäftsführer Max Schlögl stellte gegenüber Ch-Aviation.com in Aussicht, dass noch weitere Charterziele in Italien und Spanien folgen könnten. Das Unternehmen befindet sich auf einem sanften Expansionskurs, der auch indirekt der Marktlücke, die die Insolvenz von Thomas Cook hinterlassen hat, geschuldet ist.  

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann