Tallinn: WDL Aviation fliegt für LOT

Flotte wird in das neue German-Airways-Design umlackiert.

Embraer 190 (Grafik: Zeitfracht).

Die Fluggesellschaft WDL Aviation bedient derzeit im Auftrag der polnischen LOT unter anderem Kopenhagen, Trondheim, Stockholm, Vilnius, Nizza und Split ab Tallinn. Die Flotte des Carriers und jene der Konzernschwester Luftfahrtgesellschaft Walter soll in Kürze in das neue German-Airways-Design umlackiert werden.

„Mit LOT konnten wir die größte polnische Fluggesellschaft von unserem Angebot überzeugen. Die Vereinbarung schafft gemeinsam mit den in den vergangenen Wochen abgeschlossenen ACMI-Verträgen ein großes Maß an Planungssicherheit für German Airways. Mit unserem stetig wachsenden Netzwerk von starken europäischen Airlines blicken wir optimistisch in die Zukunft“, so Elisabeth Jesse, Chief Commercial Officer bei Zeitfracht.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David