Swiss übernahm ersten A320neo

HB-JDA am Donnerstag in Zürich eingetroffen.

Airbus A320neo (Foto: Swiss).

Am Donnerstag übernahm die Fluggesellschaft Swiss den ersten von insgesamt 25 bestellten Airbus A320neo. Die Übergabe erfolgte in Hamburg. Die HB-JDA ist um 10 Uhr 57 auf der Homebase des Carriers, Zürich-Kloten, eingetroffen.

Die weiteren Einheiten wird der Carrier bis 2024 übernehmen. Die Order setzt sich aus 17 Airbus A320neo und acht A321neo zusammen. Zug um Zug werden ältere Modelle ausgeflottet. Die HB-JDA wurde auf den Namen Engelberg getauft.

„Mit der Einflottung aller Flugzeuge der Airbus A320neo-Familie werden wir unser durchschnittliches Flottenalter nochmals deutlich reduzieren. Mit durchschnittlich neun Jahren wird Swiss über eine der modernsten Flotten Europas verfügen. Die Milliardeninvestitionen wirken sich auch positiv auf unsere Umweltbilanz aus, denn eine moderne und treibstoffeffiziente Flotte ist aktuell der größte Hebel, um die Auswirkungen der Luftfahrt auf die Umwelt zu reduzieren“, so Swiss-Chef Thomas Klühr.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann