SunExpress pflanzt Bäume in der Türkei

Ab 15. Dezember 2019 werden unter anderem Plastikbecher abgeschafft.

Boeing 737-800 (Foto: Peter Unmuth).

Die deutsch-türkische Ferienfluggesellschaft SunExpress startete im Oktober 2019 ein Aufforstungsprojekt in der Nähe von Ankara. In Kooperation mit der lokalen Forstbehörde wurden auf 100.000 Quadratmetern insgesamt 10.000 Bäume gepflanzt. Dieses Areal wird künftig den Namen „SunExpress Jubiläumswald“ tragen. Auch in Izmir ist ein vergleichbares Projekt geplant.

An Bord will der Carrier ab 15. Dezember 2019 auf die Ausgabe von Plastikbechern und Strohhalme verzichten. Im Jänner 2020 werden die Plastik-Rührstäbchen durch Alternativen aus Holz ersetzt. Der Ferienflieger erklärt, dass man dadurch rund 10 Millionen Kunststoffartikel pro Jahr einsparen wird.

„Wir haben uns bei SunExpress schon immer dadurch ausgezeichnet, dass wir, statt viel zu reden, einfach machen. Das gilt für die vielen Innovationen, die wir in den letzten Jahren umgesetzt haben, genauso wie jetzt für das Thema Nachhaltigkeit. Als Airline sehen wir uns ganz klar in der Verantwortung, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und diesen Weg werden wir auch konsequent gehen“, erklärt Peter Glade, Commercial Director bei SunExpress.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann