Sundair stationiert A320 temporär in Düsseldorf

Urlaubsflüge während der Weihnachtsferien.

Airbus A320 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die deutsche Ferienfluggesellschaft Sundair wird zwischen Weihnachten 2019 und Jahreswechsel zusätzliche Flüge ab Düsseldorf anbieten. Dazu wird der Carrier temporär einen Airbus A320 auf dem größten Flughafen des deutschen Bundeslands Nordrhein-Westfalens stationieren.

Mit diesem Mittelstreckenjet will Sundair die Destinationen Teneriffa-Süd, Gran Canaria und Fuerteventura bedienen. Im laufenden Sommerflugplan fliegt der Carrier ab Düsseldorf unter anderem nach Palma de Mallorca und Heraklion.

Sundair wurde im Jahr 2016 gegründet. Der Reiseveranstalter Schauinsland hält eine 49-prozentige Minderheitsbeteiligung. Eigenen Angaben nach betreibt der Carrier derzeit vier Airbus A320 und einen Airbus A319.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann