Sunclass Airlines hebt wieder ab

Die dänische Charterfluglinie startet zunächst mit sechs Airbus-Flugzeugen des Typs A321-200.

Foto: www.airteamimages.com.

Über 120 Tage hielt die Corona-bedingte Flugpause an. Nun nahm Sunclass Airlines, früher bekannt als Thomas Cook Airlines Scandinavia, am 25. Juli den Flugbetrieb wieder auf. Dabei fliegt der Carrier verschiedene Flughäfen in Spanien, Griechenland, Schweden, Finnland und Dänemark an.

Dafür habe die Fluggesellschaft sechs ihrer acht Airbus A321-200 reaktiviert, wie ch-aviation.com berichtet. Die Großraumflugzeuge - ein A330-200 und drei A330-300, würden vorerst geparkt bleiben und müssen auf noch auf den Neustart warten.

Autor: Granit Pireci

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren