Stuttgart zieht die Pistensanierung vor

Ab 6. April 2020 rollen die Baumaschinen.

Terminal 3 Airside (Foto: Jan Gruber).

Da sich das Verkehrsaufkommen aufgrund der Corona-Pandemie ohnehin in einem äußerst überschaubaren Ausmaß bewegt, wird der Stuttgarter Flughafen die geplante Pistensanierung vorzeitig durchführen. Bereits ab 6. April 2020 werden die Baumaschinen rollen. Daher bleibt der Airport bis zum 22. April 2020 geschlossen.

In dieser Phase wird es keinen Flugbetrieb geben. Flüge wie z.B. Frachtflüge mit medizinischen Gütern oder Rettungsflüge werden in dieser Phase umgeleitet. Danach schließen sich die regulären Bauarbeiten an. Diese reichen von Donnerstag, 23.04.2020 bis einschließlich Mittwoch, 17.06.2020. In dieser Zeit kann der Flugbetrieb parallel zu den Bauarbeiten weiterlaufen.

„Mit dem vorgezogenen Baustart verschaffen wir uns mehr Sicherheit, dass wir die Teilerneuerung trotz der Auswirkungen durch die Corona-Pandemie fristgerecht fertigstellen können. Die Pandemie kann sich auch auf das Personal der beauftragten Firmen und auf die Lieferketten auswirken. Deshalb haben wir mit Blick auf den Rückgang bei den Passagierzahlen beschlossen, unsere Planungen anzupassen und früher mit den Bauarbeiten zu starten“, so Schoefer. „Die siebzehn Tage vorweg ohne jeglichen Flugbetrieb ermöglichen es unseren Fachleuten, viele der komplexen Arbeiten in größeren Arbeitsschritten auszuführen“, so Geschäftsführer Walter Schoefer.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David