Stuttgart: Lauda nimmt fünf neue Strecken auf

Wien wird in den doppelten Tagesrand aufgestockt.

Airbus A320 in Stuttgart (Foto: Thomas Ramgraber).

Die österreichische Fluggesellschaft Lauda baut ab März 2020 ihre Präsenz in Stuttgart weiter aus und wird insgesamt fünf zusätzliche Routen aufnehmen. Vor Ort werden weiterhin drei Airbus A320 stationiert sein. Neu im Portfolio ab Baden-Württemberg sind Kreta, Palermo, Sevilla, Porto und Valencia. Die Route Wien-Stuttgart wird künftig zweimal täglich angeboten. Derzeit bedient der Carrier 12 wöchentliche Umläufe.

"Mit fünf neuen Sommer Strecken ab Stuttgart reagieren wir diese Woche auf das Scheitern von Thomas Cook und bauen unseren Verkehr und unsere Präsenz in Stuttgart konsequent weiter aus. Wir sind stolz darauf, Laudas bisher umfangreichsten Sommerflugplan mit einem optimalen Mix aus City- & Beachdestinationen anbieten zu können. Lauda bietet Reisenden eine vielseitige Auswahl an Flugverbindungen zu einem unschlagbaren Preis-/Leistungs-Verhältnis mit der besten Pünktlichkeit an“, so Geschäftsführer Andreas Gruber.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann