Stuttgart: Eurowings baut das Angebot aus

30 Destinationen im Juli 2020.

Foto: www.AirTeamImages.com.

Die Fluggesellschaft Eurowings wird im Juli 2020 rund 30 Destinationen ab Stuttgart-Echterdingen anbieten. Der Carrier erklärt, dass die Nachfrage sprunghaft ansteigen soll. Insbesondere Spanien, Italien, Griechenland und Kroatien sollen derzeit besonders gefragt sein. Daher verdreifacht Eurowings das Angebot im direkten Vergleich mit Juni 2020 und wird nun etwa 600 Abflüge ab Stuttgart anbieten.

„Wir freuen uns, dass die Menschen wieder fliegen wollen – und wir sind bereit“, sagt Jens Bischof, CEO Eurowings. „Denn wir wissen, dass das Reisen in Zeiten von Corona mit Unsicherheit behaftet ist. Deshalb haben wir umfangreiche Schutz- und Hygienemaßnahmen entlang der gesamten Reisekette umgesetzt, um unsere Gäste von der Reiseplanung bis zur Ankunft am Reiseziel bestmöglich zu unterstützen und ihnen ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln.“

Arina Freitag, Geschäftsführerin Flughafen Stuttgart GmbH, begrüßt das Engagement der Eurowings: „Wir spüren, dass die Nachfrage ab Stuttgart deutlich wieder Fahrt aufnimmt. Eurowings als größte Airline hier am Landesflughafen nimmt jetzt wieder viele Destinationen ins Programm, die im starken Markt hier in Stuttgart traditionell gut gefragt sind. Auch wir als Flughafen tun alles, was uns möglich ist, um den Weg vom Check-in ins Flugzeug für die Reisenden so sicher wie möglich zu machen.“

Nachstehende Destinationen bietet Eurowings im Juli 2020 ab Stuttgart an:

Barcelona, Burgas, Bremen, Budapest, Korfu, Catania, Faro, Sylt, Hannover, Hamburg, Heraklion, Ibiza, Santorin, Kavala, London, Lissabon, Neapel, Olbia, Mallorca, Pristina, Rhodos, Sarajevo, Thessaloniki, Split, Tirana, Berlin, Warna, Wien, Zadar, Zagreb.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David