Spirit vor Großbestellung bei Airbus

Bis zu 100 A319neo/A321neo. 

A320neo (Grafik: Airbus).

Airbus und die Billigfluggesellschaft Spirit Airlines geben die Unterzeichnung einer Kaufabsichtserklärung über bis zu 100 Maschinen der A320neo-Reihe bekannt. Die Fluggesellschaft kündigte verbindliche Bestellungen an, die sich aus der, A319neo und A321neo zusammensetzen werden.

„Für Spirit ist diese neue Vereinbarung ein weiterer Meilenstein”, erklärt Ted Christie, President und CEO von Spirit Airlines. „Durch die zusätzlichen Flugzeuge ist Spirit in der Lage, weiter zu wachsen. Wir werden neue Destinationen ins Angebot aufnehmen können und unser Netzwerk weiter ausbauen, das sich auf die USA, Lateinamerika und die Karibik erstreckt. Wir freuen uns darauf, dieses Vorhaben in Zusammenarbeit mit unseren hochgeschätzten Partnern bei Airbus auf den Weg zu bringen.“

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann