Sommer 2020: Condor kündigt Paphos an

Ab Frankfurt, Düsseldorf, München und Leipzig.

Airbus A320 in Retro-Livery (Foto: Andy Graf).

Die deutsche Ferienfluggesellschaft Condor kündigt für den Sommerflugplan 2020 Nonstopflüge nach Paphos an. Diese sollen ab Frankfurt am Main, München, Düsseldorf und Leipzig/Halle angeboten werden. Die Durchführung der Flüge soll jeweils an den Verkehrstagen Montag und Freitag erfolgen. Das günstigste Oneway-Ticket kostet 99 Euro.

„Zypern ergänzt unseren Flugplan ideal und wir bauen unser Streckennetz rund um das Mittelmeer durch Paphos weiter aus“, so Ralf Teckentrup, Vorsitzender der Condor-Geschäftsführung. „Wir sind überzeugt von Zypern und der wachsenden Bedeutung des EU-Landes für den europäischen Tourismus. Condor ist als Ferienflieger deshalb der passende Partner für eine enge Zusammenarbeit mit dem zypriotischen Tourismusministerium und der gesamten Branche. Wir freuen uns darauf, diese Partnerschaft zu intensivieren.“

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann