Singapur: Mann wegen Bordkartenmissbrauch verhaftet

27-jähriger wollte seine Freundin zum Gate begeleiten. 

Flughafen Singapur (Foto: Jewel Changi Airport).

Ein 27-jähriger wollte am Flughafen Singapur seine Freundin bis zum Gate begleiten. Dazu kaufte er sich sogar ein Ticket und checkte für den Flug ein. Dies hatte allerdings unerwartete Konsequenzen, denn im Transitbereich des Airports wurde der Mann verhaftet. Vorgeworfen wird ihm der Missbrauch einer Bordkarte, um so in den Sicherheitsbereich zu gelangen.

Laut Spiegel erwartet dem 27-jährigen nun eine Geldstrafe in der Höhe von bis zu 13.000 Euro oder falls er diese nicht zahlen kann bis zu 2 Jahre Haft. Dies ist nicht der erste Vorfall auf diesem Flughafen, denn seit Jahresbeginn gab es laut Polizei 33 ähnliche Vorkommnisse, die ebenfalls mit Verhaftung endeten.

Der Spiegel berichtet auch von einem Fall einer 20-jährigen, die sich ein Ticket kaufte, um sich im Sicherheitsbereich ein neues Smartphone erwerben zu können. Auch sie wurde verhaftet, da sie die Bordkarte ohne Flugabsicht missbraucht habe.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF
    easyJet Europe / OE-IVA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann