Schweizer bauen Delhis neuen Flughafen

Unterschriebener Vertrag läuft über 40 Jahre.

(Foto: Pixabay)

Der Betreiber des größten Airports in der Schweiz, die Flughafen Zürich AG, ist mit Bau und Betrieb des zweiten Hauptstadtflughafens in Indien beauftragt worden. Laut Mitteilung ist am Mittwochvormittag der Konzessionsvertrag für den Delhi Noida International Airport zwischen der AG und der Behörde unterzeichnet worden. Die Laufzeit beträgt 40 Jahre. 

Der bau des 80 Kilometer südlich von Delhi gelegenen Airports soll im kommenden Jahr beginnen. Allein für die erste Bauphase kalkuliert die AG mit Investitionen von umgerechnet über 600 Millionen Euro.  Pro Jahr sollen ab bislang unterminierter Eröffnung mindestens zwölf Millionen Passagiere abgefertigt werden. 

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als freier Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet hauptsächlichh über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin