Schiflüge: Air Baltic baut in Salzburg aus

Stuttgart wird auch im Winterflugplan 2019/20 bedient.

Airbus A220-300 in Sonderlackierung (Foto: Thomas Ramgraber).

Die lettische Fluggesellschaft Air Baltic wird im Winterflugplan 2020 Nonstop-Flüge ab Riga und Tallinn nach Salzburg anbieten. Diese richten sich hauptsächlich an Wintersportler, die ihren Schiurlaub in Österreich verbringen wollen. Alternativ werden auch saisonale Verbindungen nach Poprad und Verona angeboten.

Die im Frühjahr 2019 aufgenommene Strecke Riga-Stuttgart war ursprünglich als Sommerroute geplant. Air Baltic entschied sich nun diese auch im Winterflugplan anzubieten.  SVP Network Management erklärte dazu, dass die Nachfrage „so hoch ist, dass wir uns entschlossen haben auch im Winter weiter zu bedienen“.

Ab Anfang Oktober 2019 wird Air Baltic darüber hinaus wieder Nonstop-Flüge zwischen Riga und Abu Dhabi anbieten. Bis zur Einstellung wurden diese in der Vergangenheit mit Wetleasegerät von Etihad Airways bedient. Nun kommen von Air Baltic betriebene Airbus A220-300 zum Einsatz.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Zimex Aviation / HB-ALN
    Vueling Airlines / EC-NAJ
    Lufthansa / D-AIHZ
    Rossiya Airlines / VQ-BAS
    Air China / B-2035
    Etihad Airways / A6-BLV
    TUI Airlines Belgium / OO-JAF

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann