SAS stellt neue Livery vor

A320neo und A350 erhalten zuerst das neue Farbenkleid.

Foto: SAS.

Am Donnerstag stellte die Fluggesellschaft SAS nach 21 Jahren eine neue Livery vor. Die ersten Maschinen, die im neuen Farbschema lackiert werden, sind A350 und A320neo. Neu ist, dass der Rumpf nun in weiß gehalten ist und anstatt des Schriftzuges „Scandinavian Airlines“ erscheint nun in großen Buchstaben SAS im Frontbereich der Maschinen.

Die Triebwerke sind in blau-silber gehalten und tragen den Text Scandinavian. Der blaue Lack auf der Heckflosse wurde nun auch auf den Rumpf verlängert, was durchaus stark an Lufthansa erinnert. Die Flotte soll Schritt für Schritt in das neue Design umlackiert werden.

"Das neue Design der Lackierung ist ein Symbol für unsere Zukunft, eine nachhaltigere und wettbewerbsfähigere Zukunft für SAS, die aber auch unser Erbe umfasst. Reisende aus Skandinavien werden ihre Heimat wiedererkennen, während Reisende aus aller Welt das berühmte nordische Gefühl erleben werden", so Firmenchef Rickard Gustafson.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David