Salzburg dürfte Dubai-Verbindung erhalten

Flydubai hat Betriebsrechte in die Mozartstadt für bis zu vier wöchentliche Flüge erhalten.

Die Boeing 737 von Flydubai sind mit einer Business und einer Economy Class ausgestattet (Foto: Flydubai).

Salzburg dürfte in Zukunft um eine interessante Destination reicher werden: Wie AviationNetOnline erfahren konnte, hat Flydubai nun die Pläne konkretisiert, Flüge von Dubai in die Mozartstadt aufzunehmen. "Flydubai untersucht fortlaufend nach Möglichkeiten, das Netzwerk in Europa zu erweitern. Wir haben die Betriebsrechte für Salzburg erhalten und freuen uns darauf, die Startdaten bekannt zu geben, sobald unsere Planungen abgeschlossen sind", erklärte ein Sprecher der Airline.

Die Airline aus den Vereinigten Arabischen Emiraten hat laut AviationNetOnline vorliegenden Informationen die Genehmigung für bis zu vier wöchentliche Flüge erhalten. Flydubai startet aktuell bereits zu einer Reihe europäischer Destinationen - darunter beispielsweise Sarajevo, Sofia, Dubrovnik, Zagreb, Prag, Helsinki, Tivat, Skopje, Krakau, Bukarest, Moskau, Belgrad und Bratislava.

Flydubai ist ein Low Cost Carrier im Staatseigentum und wurde 2008 gegründet. Derzeit nutzt die Airline eine Flotte von 41 Boeing 737-800 sowie 14 Boeing 737 MAX - letztere sind momentan bekanntermaßen gegroundet.

Autor: Martin Metzenbauer
Herausgeber und Chefredakteur
Martin gründete 2004 aufgrund seines starken Luftfahrtinteresses Aviation Net. Er liebt das Fliegen und Reisen– und schreibt darüber natürlich auch gerne.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann