Ryanair sammelt mit neuen Aktien 400 Millionen Euro ein

Aktie gewinnt fast sieben Prozent.

(Foto: Thomas Ramgraber)

Ryainar hat sich frisches Geld am Kapitalmarkt besorgt. Wie der Billigflieger mitteilt, hat der irische Vermögensverwalter J&E Davy über 35 Millionen neue Aktien für einen Gesamtpreis von rund 400 Millionen Euro gezeichnet. Dies entsprich rund 3,2 Prozent der im Umlauf befindlichen gut 1,1 Milliarden Anteilsscheine. 

Der Aktienkurs reagierte erfreulich auf die Mitteilung – die Papiere gingen am Freitag mit einem Plus von fast sieben Prozent bei 12,08 Euro aus dem Handel. Der Börsenwert Ryanairs stieg damit auf über zwölf Milliarden Euro an – Lufthansa kommt derzeit nur auf eine Marktkapitalisierung von gut fünf Milliarden Euro.

Autor: Carlo Sporkmann
Redakteur
Carlo Sporkmann ist seit April 2019 als freier Autor für AviationNetOnline tätig. Der studierte Journalist berichtet hauptsächlichh über den deutschen Luftverkehrsmarkt.

    Special Visitors

    CARGOLUX / LX-NCL
    Maleth Aero / 9H-VOX
    ANTONOV AIRLINES / UR-09307
    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Michael Csoklich

    Martin Dichler

    Carlo Sporkmann

    Stefan Eiselin