Ryanair klagt gegen Air-France-Staatshilfe

EU-Kommission will momentane Praxis vor Gericht argumentieren.

Boeing 737-800 (Foto: Thomas Ramgraber).

Die Ryanair Holdings PLC, Muttergesellschaft von Ryanair DAC, Ryanair UK, Lauda, Buzz und Malta Air, wird gegen die Staatshilfen der französischen Regierung für Air France-KLM juristisch vorgehen. Am Montag brachte der irische Konzern eine entsprechende Klage beim Europäischen Gerichtshof ein.

Grund für das rechtliche Vorgehen ist die staatliche Beihilfe, die auch die Stundung bzw. den Erlass von Steuern ab französischen Flughäfen beinhaltet. Diese Maßnahme ist allerdings auf französische AOC-Holder beschränkt. Laut Bloomberg geht Ryanair auch gegen ähnliche Schritte, die in Dänemark und Schweden ergriffen wurde, juristisch vor.

In einer ersten Reaktion erklärte die EU-Kommission, dass man die momentane Rettungspraxis für aufgrund der Corona-Pandemie angeschlagene Luftfahrtunternehmen, nötigenfalls auch vor dem Europäischen Gerichtshof argumentieren wird. Michael O’Leary bezeichnete übrigens Alitalia und Lufthansa als „ineffiziente Unternehmen“.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David