Ryanair Group pausiert Flugbetrieb fast vollständig

Tochtergesellschaft Lauda führt derzeit nur noch Rückholer durch.

Boeing 737-800 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die Ryanair Group, der die Fluggesellschaften Lauda, Buzz, Malta Air, Ryanair und Ryanair UK angehören, wird per 24. März 2020 fast alle Flüge einstellen. Laut Konzernmitteilung sollen bereits heute rund 80 Prozent aller Flüge gestrichen werden. Die Tochtergesellschaft Lauda stellte bereits am Dienstag den regulären Linienflugbetrieb ein. „Wir erwarten, dass ab dem 24. März um Mitternacht die meisten, wenn nicht alle Maschinen der Ryanair Group am Boden bleiben“, so das Unternehmen.

Ryanair erklärte, dass man bestrebt ist, dass besonders wichtige Verbindungen, insbesondere zwischen Irland und dem Vereinigten Königreich, aufrecht bleiben sollen. Weiters werde man sich mit der Flotte an Rückholungsaktionen beteiligen und steht eigenen Angaben nach mit zahlreichen Außenministerien in engem Kontakt.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann