Ryanair feiert Erstflüge in Dortmund und Dresden

Lauda nahm Wien-Münster/Osnabrück auf.

Boeing 737-800 (Foto: Andy Graf).

Am 29. Oktober 2019 hob die polnische Tochtergesellschaft von Ryanair, Buzz, erstmals unter Flugnummer der Konzernmutter auf der Strecke Kattowitz-Dortmund ab. Der Carrier wird diese Route ab sofort zehnmal wöchentlich mit Boeing 737-800 bedienen.

„Wir freuen uns, mit der neuen Verbindung von Dortmund nach Kattowitz, die ab heute zehn Mal wöchentlich angeboten wird, in den Winterflugplan ab Dortmund zu starten. In diesem Winter wird Ryanair ab dem Dortmunder Flughafen sechs Strecken bedienen: London Stansted, Krakau, Kattowitz, Porto, Mallorca und Thessaloniki. Wir freuen uns sehr, darüber hinaus mitteilen zu können, dass diese Strecken und zusätzlich eine Sommerroute nach Malaga auch Teil unseres Sommer-Flugplans 2020 ab Dortmund sind“, so Chiara Ravara, Head of International Communications der Ryanair.

Auch in Dresden feierte der irische Carrier einen Erstflug. Ab diesem Airport wurde eine Nonstop-Verbindung nach London-Stansted aufgenommen. Diese Route wird dreimal wöchentlich mit Boeing 737-800 bedient.

„London ist für uns ein sehr wichtiges Flugziel. Gerade für die sächsische Wirtschaft und den Tourismus ist London eine absolute Wunschdestination. Umso mehr freut uns deshalb, dass Ryanair diese Direktverbindung jetzt ab Dresden anbietet und damit das Low-Cost-Angebot an den Mitteldeutschen Flughäfen weiter ausbaut. Wie Ryanair sind auch wir davon überzeugt, dass die Strecke funktioniert und dass zahlreiche Menschen das neue Angebot nutzen werden“, erklärt Götz Ahmelmann, Vorstandsvorsitzender der Mitteldeutschen Flughafen AG.

Die Ryanair-Tochter Lauda verbindet seit einigen Tagen Münster/Osnabrück mit der Homebase Wien. Diese Route wird im Winterflugplan 2019/2020 viermal wöchentlich angeflogen. Zum Einsatz kommen Maschinen des Typs Airbus A320, die in Wien stationiert sind. Im Sommerflugplan 2020 wird Lauda zusätzlich Wien-Dortmund aufnehmen. Der Mitbewerber Wizzair startet Mitte Dezember 2019 eine Nonstop-Verbindung von Wien nach Köln/Bonn.

 

 

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    Russian Air Force / RA-85155
    Volga-Dnepr Airlines / RA-82042
    ROSSIYA / EI-UNP
    Antonov Airlines / UR-82007
    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    Carlo Sporkmann

    Granit Pireci

    Michael David