Regionalfluggesellschaft Flybe ist pleite

Flugbetrieb wurde eingestellt.

DHC Dash 8-400 (Foto: www.AirTeamImages.com).

Die britische Regionalfluggesellschaft Flybe musste am Mittwochabend den Flugbetrieb einstellen. Lokale Medien berichten, dass der ohnehin bereits angeschlagene Carrier unter der zurückhaltenden Buchungslage aufgrund des Coronavirus kollabiert ist. Hilfszahlungen seitens der Regierung sollen nicht eingetroffen werden. Flybe hätte rund 100 Millionen Pfund-Sterling benötigt, um in der Luft bleiben zu können.

Flybe selbst gab noch keine Stellungnahme ab. Auf der Homepage wird lediglich darauf hingewiesen, dass der Flugbetrieb eingestellt werden musste und die Kanzlei Alan Hudson, Joanne Robinson, Lucy Winterborne and Simon Edel (EY) zum Insolvenzverwalter berufen wurde. Passagiere werden dazu aufgefordert nicht mehr zu den Flughäfen anzureisen.

Der Carrier galt einst als Vorzeigebetrieb in Großbritannien, verhob sich jedoch mit einer schnellen Expansionsstrategie. Nach einem Verkauf an das Konsortium Connect Airways, dem unter anderem Virgin und Stobart Air angehören, sah eigentlich alles ganz gut aus, ehe im Jänner dieses Jahres bekannt wurde, dass Staatshilfe beantragt wurde, da andernfalls das zeitnahe Grounding drohte. Die Corona-Krise dürfte Flybe nun sprichwörtlich den Rest gegeben haben.

Unklar ist allerdings auch die Zukunft der Franchisenehmer, beispielsweise Blue Islands und Stobart Air, denn diese sind zwar rechtlich unabhängig von Flybe, jedoch nutzten diese für den Verkauf ihrer Flugscheine die Plattform der insolventen Fluggesellschaft und flogen zumindest teilweise als Franchisenehmer unter der Marke Flybe. Ob diese rasch ihren Vertrieb neu aufstellen können, ist zum aktuellen Zeitpunkt noch unklar.

Autor: Jan Gruber
Leitender Redakteur
Jan ist seit 2012 für Aviation Net zunächst als Redakteur und seit Oktober 2013 als Leitender Redakteur tätig. Zuvor war er bei Österreichischem Rundfunk und Österreichischem Wirtschaftsverlag redaktionell beschäftigt. Jan studierte Theater-, Film- und Medienwissenschaft und interessiert sich seit seiner Kindheit für Luftfahrt. Seine Spezialgebiete bei Aviation Net sind die Regionalluftfahrt in der D-A-CH-Region, Low-Cost-Airlines und Themen, die ausdauernde und tiefgehende Recherchen erfordern...

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann