Regional Jet fliegt ab März 2020 mit Embraer 190

Flugzeuge werden ab Tallinn und Warschau für LOT eingesetzt.

E190 (Foto: LOT).

Die estnische Fluggesellschaft Regional Jet wird ab 29. März 2020 Maschinen des Typs Embraer 190 auf für Kunden bedienten Strecken einsetzen. Dabei bedient man für LOT diverse Routen ab Tallinn und Warschau. Der polnische Carrier hält 49 Prozent an Regional Jet, die Mehrheit befindet sich in den Händen des Staates Estland.

Laut CH-Aviation.com kommen von Regional Jet betriebene Embraer 190 ab Tallinn auf den Strecken nach Stockholm und Brüssel zum Einsatz. Ab Warschau werden die Destinationen Danzig, Stockholm, Sofia, Tallinn, Vilnius und Wroclaw im Auftrag von LOT mit diesem Maschinentyp bedient. Die Flüge unter der Marke Nordica wurden im Sommer des Vorjahres eingestellt. Seither erbringt Regional Jet ausschließlich ACMI-Dienstleistungen, unter anderem für LOT und SAS.

Autor: René Steuer
Redakteur
René ist seit Oktober 2018 für Aviation Net tätig und bringt frischen Elan in die Redaktion.

    Special Visitors

    National Airlines / N952CA
    Atlantic Airways / OY-RCK
    Danish Air Transport / OY-RUE
    LGW - Luftfahrtgesellschaft Walter / D-ABQA
    British Airways / G-EUPJ
    Windrose Airlines / UR-DNT
    Jet2.com / G-JZHY

    Unsere Autoren

    Martin Metzenbauer

    Jan Gruber

    Michael Csoklich

    René Steuer

    Carlo Sporkmann